BrainSnack: Spannende Info-Happen zur Mittagszeit

Kongressbesuche sind zeitaufwendig. Deshalb geht die Stiftung neue Wege: Der BrainSnack bietet um die Mittagszeit 30 Minuten kompakt neue Einsichten und interessante Gespräche mit Experten aus einem etwas anderen Blickwinkel. Live online übertragen, interaktiv.

Moderation: Martin U. Müller

Fragen oder Anmerkungen? Sie können sich live beteiligen auf Twitter #BrainSnack


Nächster Brain Snack:

25. Februar 2019, 12:00 Uhr

"Pflege in anderen Ländern - vom Ausland lernen?"

Vorstellung der aktuellen Studie der Stiftung Münch

mit Univ.-Prof. Dr. PH Michael Ewers MPH, Direktor des Instituts für Gesundheits- und Pflegewissenschaft der Charité, Berlin

Wie ist die Pflege in anderen Ländern organisiert und wie wird dort auf den steigenden Bedarf an pflegerischen Versorgungsleistungen reagiert? Wie sind Aufgaben und Verantwortlichkeiten zwischen den verschiedenen Gesundheitsberufen verteilt und welche Aus- und Weiterbildungswege gibt es? Welche innovativen Konzepte zur Berufstätigkeit in der Pflege und zur Sicherung der pflegerischen Versorgung in den verschiedenen Settings sind erkennbar? Werden moderne Technologien, Digitalisierung und Robotik genutzt, um Pflege zu unterstützen?

Diese Fragen standen im Fokus der von der Stiftung Münch beauftragten Studie, die am Institut für Gesundheits- und Pflegewissenschaft der Charité – Universitätsmedizin Berlin durchgeführt unter der Leitung von Professor Michael Ewers durchgeführt wurde. Analysiert wurde die Situation in Großbritannien, Schweden, den Niederlanden und Kanada und daraus Handlungsempfehlungen für Deutschland abgeleitet.

Beim BrainSnack stellt Professor Ewers im Gespräch mit Martin U. Müller die Ergebnisse der Studie vor.

Fragen oder Anmerkungen? Sie können sich live beteiligen auf Twitter #BrainSnack

 

Vorherige Brain Snack-Videos

Digitalisierung im Gesundheitswesen:
Die Kunst der Vernetzung

BrainSnack mit Staatsministerin Dorothee Bär, Beauftragte der Bundesregierung für Digitalisierung

Staatsministerin Dorothee Bär im Gespräch mit Martin U. Müller über die Rolle der Selbstverwaltung, das Versandverbot für verschreibungspflichtige Medikamente und das erforderliche Umdenken im Kopf.

Martin U. Müller spricht mit Dr. med. Andy Fischer, Mitgründer und CEO von Medgate, über neue Formen der medizinischen Grundversorgung.

 

Martin U. Müller im Gespräch mit Dr. Martin Hirsch, der sich als Neurowissenschaftler vor allem mit kognitiven Wissenschaften, künstlicher Intelligenz und dem Einsatz von Technologien zur Unterstützung des menschlichen Denkens und Entscheidens befasst.