15. bis 17. Februar 2019

Ein höherer Anteil an Pflegenden mit akademischer Ausbildung, mehr Verantwortung und mögliche Aufgaben, Professionalisierung des Berufsstandes - in anderen Ländern gibt es Lösungsansätze, die nicht nur zu einer höheren Attraktivität des Pflegeberufs, sondern auch zu einer höheren Qualität in der Patientenversorgung führen. Beim Think Camp tauschten sich die Teilnehmer mit den Dozenten über verschiedene Ansätze und ihre Erfahrungen aus anderen Ländern aus und entwickelten in der Gruppenarbeit Konzepte, was ihrer Meinung nach in Deutschland etabliert werden müsste.

Die Arbeiten der Teilnehmer

Die GRUPPE
Julia Altmaier, Lars Hollmann, Clemens Rabes, Nadia Zokoll

Bis 2030 möchte "die GRUPPE"  Gesundheitsversorgungszentren nach schwedischem Vorbild etablieren. Dort arbeiten Advanced Practice Nurses (APNs) zusammen mit anderen Berufsgruppen, angeschlossen sind auch Kliniken, ambulante Pflegedienste und Pflegeheime. Die APNs spielen eine wichtige Rolle insbesondere bei der Versorgung chronisch Kranker und sind zudem zentraler Ansprechpartner für die Einrichtungen bei pflegerischen Problemstellungen. MEHR

 

ReThink
Merima Ahmetovic, Robert Billeb, Theresa Erdt, Lisa Geis, Philipp Rinner

Eine nationale Gesundheitskammer, in der alle Vertreter der Gesundheitsberufe paritätisch vertreten sind, fordert die Gruppe ReThink MEHR

Die Präsentation von ReThink können Sie HIER ansehen

 

Think Fresh
Larissa Forster, Nadja Idler, Abdul Rahman Itani, Jörn Kiwitt, Silke Kopp

Pflegende sind sich der Bedeutung ihrer Profession bewusst. Sie setzen sich eigenaktiv für ihre Weiterbildung ein und haben eine berufspolitische Stimme entwickelt: Um diese Vision zu erreichen, setzt die Gruppe "Think fresh" auf die Vermittlung von relevanten Inhalten mittels Gamification MEHR

Die Dozenten:

  • Univ.-Prof. Dr. PH Michael Ewers MPH, Direktor des Instituts für Gesundheits- und Pflegewissenschaft der Charité – Universitätsmedizin Berlin
  • Dr. Patrick Jahn, Leiter Stabsstelle Pflegeforschung und Entwicklung, Universitätsklinikum Halle (Saale)
  • Anja Müller, MSc, Advanced Nurse Practitioner, Lead Nurse Shire Patientenservice Hypopara
  • Prof. Rebecca Spirig, PhD, RN, Pflegewissenschaft, Nursing Science, Department Public Health, Universität Basel